Gebetsteam

Die Mitarbeiter vom Gebetsteam bieten jeden Sonntag nach dem Gottesdienst in Zweierteams Gebet an. Jeder, der Gebet wegen einer Krankheit, Behinderung, Belastung oder wegen eines anderen Problems sucht, kann für sich beten und sich segnen lassen. Die Mitarbeiter sind zur Verschwiegenheit verpflichtet.

Die Mitarbeiter vom Gebetsteam hören dem Gebetssuchenden zunächst aufmerksam zu und stellen ggf. Fragen, um die Anliegen richtig zu verstehen. Dann beten sie abwechselnd für die Gebetssuchenden. Manchmal fragen sie sie, ob sie die Hände auflegen dürfen, und tun dies, wenn die Gebetssuchenden damit einverstanden sind. Es kann sein, dass sie von Gott prophetische Eindrücke bekommen und  diese entsprechend mitteilen.

Das Gebetsteam dient dazu, die Anliegen der Gebetssuchenden entgegen zu nehmen, eventuelle Unklarheiten zu klären und anschließend vor Gott zu bringen. Jesus hat seine Jünger z.B. nach Lukas 9,1-2 beauftragt, Dämonen auszutreiben und Kranke zu heilen. Wir glauben, dass Jesus nach Hebräer 13,8 auch heute noch heilt und befreit und dass seine Aufforderung, für kranke und belastete Menschen zu beten, auch heute noch gilt.