Lobpreis

In unseren Gottesdiensten nehmen wir uns Zeit, um Gott mit Liedern zu preisen. Wir beten Gott, den Vater, an, bekennen uns zu Jesus Christus und öffnen uns für das Wirken des Heiligen Geistes.

Diese Lieder sind gesungene Gebete, die den Gottesdienstbesuchern helfen sollen, sich auf Gott auszurichten. Neben den Liedern ist auch Raum für gesprochene Gebete und Stille vor Gott.

Wir erleben und vertrauen darauf, dass Gott uns gerne antwortet und während der Lobpreiszeit handelt, zum Beispiel durch prophetische Worte, seelische und körperliche Heilung oder persönliche Ermutigung.

Jeder kann sich dabei so vor Gott ausdrücken, wie er es möchte: stehend, sitzend, kniend, tanzend, mit erhobenen oder gefalteten Händen. Entscheidend ist unsere Herzenshaltung Gott gegenüber.

Die Anbetung soll für uns aber viel mehr sein als nur ein Programmpunkt im Gottesdienst. Als Gottes Geschöpfe sind wir zu seinem Lob geschaffen. Wir möchten seine Anbeter sein und ihn mit unserem ganzen Leben ehren.

Kontakt: lobpreis@anskar-wetzlar.de