Auf Gott zu hören, hat bei uns einen hohen Stellenwert. Wir glauben, dass er auch heute redet – zum Beispiel durch prophetische Eindrücke und Worte. Wir sind daher offen für Gottes Reden, hören und sehen hin, was er uns zu sagen hat. Sei es ganz privat – sei es für unsere Gemeinde. Sei es für Deutschland oder/und weit darüber hinaus! Wir wollen offen dafür sein, das Himmlische auf die Erde zu bringen. Gottes Fülle, seine Perspektive in unsere irdische Welt, in unsere Unmöglichkeiten hinein.

Einige dieser prophetischen Eindrücke sind dazu gedacht, sie an andere weiterzugeben. Zum Beispiel beim „Hörenden Gebet“ oder im Gottesdienst. Dort gibt es vorher einen kleinen Check, ob der Eindruck biblisch stimmig ist und gut in den Gottesdienst passt. Alles soll geschehen zur Erbauung – wir prüfen alles und behalten das Gute (nach 1. Korinther 14, 1. Thessalonicher 5,21).

Anstehende prophetische Angebote